Der ADFC ist die Fahrradlobby mit mehr als 190.000 Mitgliedern.
ADFC-Mitglied werden

Mehr Platz fürs Rad - für gute und breite Radwege, sichere Fahrradabstellplätze und für bessere Radfahrbedingungen für Jung und Alt: Das fordert die Kampagne auch 2020!
#MehrPlatzFürsRad

Der ADFC will die Verkehrswende – mit dem Fahrrad im Mittelpunkt.
Zu den ADFC-Positionen

Mehr als 13.000 Menschen sind im ADFC vor Ort für besseren Radverkehr aktiv. Unser Ziel: Lebenswerte Städte mit viel mehr Radverkehr.
ADFC vor Ort

Rad- und Fußverkehr sind aktive Mobilität – das Herz der Mobilität der Zukunft. Es geht nicht nur ums Fahrrad – es geht vor allem um die Lebensqualität von Menschen. Der ADFC will von der autogerechten hin zur menschenfreundlichen Stadt.
Zum ADFC Fahrradklima-Test

Der ADFC will, dass die Mehrheit aller Menschen das Fahrrad künftig ganz selbstverständlich als Alltagsverkehrsmittel verwenden kann.
Verbrauchertipps für den Alltag

Video: Der ADFC will #MehrPlatzfürsRad

Neuigkeiten

Elsterradweges/Fußweg im Bereich Elsterflutbett-Rennbahn Scheibenholz

Unterstützenswerte Petitionen: April 2021

17.04.2021

Wir begrüßen die laufenden Online-Petitionen der Leipziger Bürger*innen für den Stadtrat im Bereich Elsterflutbett-Rennbahn Scheibenholz und am Elsterflutbecken und unterstützen sie als ADFC Leipzig. Es folgt eine Vorstellung beider Petitionen.

Lastenrad LARA

Die Lastenradförderung startet endlich in Sachsen

10.04.2021

Immer mehr Lastenräder könnten in Zukunft das sächsische Straßenbild prägen. Vor wenigen Wochen ist das sächsische Förderprogramm für Lastenräder angelaufen. Kleinstunternehmen, mittelständische Unternehmen, Kommunen und Vereine hergehört!

Ostern_Aktion_ADFC Leipzig

Eine Osterüberraschung für alle Interessierten

01.04.2021

Wir möchten den schönen Monat April nutzen, um interessierten Radfahrer*innen ein Ei ins Nest zu legen und die ADFC-Mitgliedschaft zum Einstiegspreis von 19,50 Euro im ersten Jahr anzubieten. In diesem Sinne: Frohe Ostern!

ADFC Leipzig Umzug

Umzug in die neue Geschäftsstelle

27.03.2021

Der große Umzug ist geschafft! Ihr findet den ADFC Leipzig und VCD Elbe-Saale ab 01. April offiziell am Ranstädter Steinweg 1. Ein Umzug mit dem gesamten Inventar ist mit reiner Muskelkraft möglich. Volle Lastenrad-Power voraus!

ADFC Leipzig_Website

Neue Website für den ADFC Leipzig online

19.03.2021

Nach monatelanger Arbeit wird es endlich Zeit, die neue Website für den ADFC Leipzig ganz offiziell am 19. März in Betrieb zu nehmen und damit für frischen Wind zu sorgen. Wir sagen: Herzlich willkommen!

Arbeitsgemeinschaft Rad: Stadt und ADFC Leipzig wollen intensiver zusammenarbeiten

Die Arbeitsgeschmeinschaft Rad lebt wieder neu auf

18.03.2021

Die Stadt und der ADFC Leipzig intensivieren künftig in der Arbeitsgemeinschaft Rad die Zusammenarbeit. Michael Jana, Leiter des Verkehrs- und Tiefbauamtes, sowie ADFC-Vorsitzender Robert Strehler unterzeichnen die Arbeitsvereinbarung.

ADFC-Fahrradklima-Test

Fahrradklima-Test des ADFC zeigt Lücken beim Radverkehr in Leipzig

16.03.2021

69% der Leipziger fühlen sich gefährdet, wenn sie mit dem Rad unterwegs sind. 82% sehen sich mit dem Rad an Baustellen nur unzureichend geschützt und 85% wünschen sich ein konsequenteres Vorgehen der Stadt gegen Falschparker auf Radwegen.

Der Pop-up Radweg zum Aktionstag am Ranstädter Steinweg

Erfolgreicher Aktionstag für Pop-up Radwege

12.03.2021

Der Aktionstag für Pop-up Radweg zeigte: Es braucht mehr schnelle Pop-up Bikelanes und die vor allem dauerhaft! Radfahrer*innen gehen im Alltagsverkehr viel zu leicht unter. Wir bleiben dran, dass dieser Tag nicht temporär bleibt. #MehrPlatzfuersRad

Susanna Dedring auf ihrem Weg "Von Brandenburg über den Balkan in den Kaukasus - und zurück"

Online-Radreisevortrag Balkan - Kaukasus

07.03.2021

Als junge Frau fünf Monate mit dem Fahrrad durch das östliche Europa - und darüber hinaus. Ein Radreise-Vortrag mit Geschichten aus 18 Ländern und Tipps für alle, die das auch mal ausprobieren wollen.

zur Seite Neuigkeiten

Termine


Alle weiteren Termine

Häufige Fragen von Alltagsfahrern

  • Welche Vorteile habe ich durch eine Mitgliedschaft im ADFC?

    Sie haben zahlreiche konkrete Vorteile. Sie erhalten:

     

    • eine Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung für Rad- und Fußverkehr sowie ÖPNV
    • kostenlose Rechtsberatung
    • die deutschlandweite ADFC-Pannenhilfe
    • zahlreiche Vergünstigungen, bspw. bei CarSharing- und BikeSharing-Angeboten
    • Rabatte in ausgewählten Fahrradläden
    • Rabatte auf ADFC-Angebote, bspw. bei Vorträgen und Radtouren
    • das Mitgliedsmagazin "Radwelt" regelmäßig zugestellt

     

    Durch eine Mitgliedschaft unterstützen Sie den ADFC, sich für die Interessen von Radfahrenden und für einen sicheren und komfortablen Radverkehr einzusetzen und Einfluss auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene zu nehmen.

    Überzeugt? Hier geht es zum Beitrittsformular.

  • Wann kommt das Radtourenprogramm heraus und wo finde ich es?

    Das Programm erscheint jedes Jahr im Frühling und ist in der Geschäftsstelle oder auch online auf unserer Website erhältlich. Außerdem wird es über culturtraeger in Leipzig verteilt.

  • Gibt es vom ADFC einen Musterkaufvertrag für den Privatkauf eines gebrauchten Fahrrads?

    Ja. Einen Musterkaufvertrag für den privaten Kauf von Gebrauchträdern finden Sie hier. Darin werden persönliche Daten von Verkäufer*in und Käufer*in sowie Details zum Fahrrad und zum Kaufpreis festgehalten.

  • Muss ich zwingend auf dem Radweg fahren?

    Radwege müssen benutzt werden, wenn dies durch entsprechende Beschilderung angeordnet ist. Sobald Sie auf einem Radweg ein Schild mit weißem Fahrrad auf blauem Grund sehen, müssen Sie zwingend den Radweg benutzen. Dabei ist es egal, ob es sich um einen Radweg handelt, der vom Fußweg getrennt ist, oder um einen gemeinsam genutzten Weg. Es besteht Radwegbenutzungspflicht.

     

    Ohne blaues Schild haben Sie die freie Wahl, ob Sie Fahrbahn oder Radweg benutzen möchten.

     

    Sind Radwege mit Benutzungspflicht nicht nutzbar (Wurzeln, Schnee und Eis, Blätter, Scherben etc.), kann auf die Fahrbahn ausgewichen werden. Ein Ausweichen auf den Gehweg ist allerdings tabu.

     

    In unserem Dossier zur Radwegbenutzungspflicht gibt es weitere Informationen zum Thema und zur Projektgruppe des ADFC, die sich mit der Überprüfung der Benutzungspflicht von Radwegen beschäftigt.

  • Dürfen Radwege in beide Richtungen befahren werden?

    Nein. Sind auf beiden Straßenseiten Radwege vorhanden, dürfen Sie im Regelfall nur den Radweg benutzen, der in Ihrer Fahrtrichtung rechts liegt. Anderenfalls sind Sie als Geisterfahrer*in auf dem Radweg unterwegs.

     

    Ausnahmen sind erlaubt, wenn der Radweg durch zusätzliche Beschilderung in beide Richtungen frei gegeben ist.

  • Wie kann ich meine Mitgliedschaft im ADFC kündigen?

    Der Austritt erfolgt schriftlich per Post oder per Mail. Es reicht ein formloses Schreiben spätestens 4 Wochen vor Ablauf der jährlichen Verlängerung der Mitgliedschaft.

     

    Wenn das Jahr der Mitgliedschaft (nicht das Kalenderjahr) dem Ende entgegengeht, erhält jedes Mitglied einen Brief mit dem neuen Mitgliedsausweis und der Zahlungsaufforderung. Es kann auch dann noch gekündigt werden.

     

    Gründe für eine Kündigung müssen uns nicht mitgeteilt werden. Gern nehmen wir aber zur Verbesserung unserer Arbeit Feedback entgegen.

Ich möchte dabei sein!

Bleiben Sie in Kontakt