Kampagne: Zeit fürs Rad!

Als verkehrspolitischer Verein und Fahrradlobby setzen wir uns für die konsequente Förderung des Fahrradverkehrs ein. Mit mehr als 2222 Mitgliedern sind wir die größte Interessenvertretung der Radfahrer*innen in Leipzig und machen uns stark für sie.

Wir wollen zeigen, dass das Fahrrad aus unserer Stadt nicht mehr wegzudenken ist und planen in den kommenden Monaten zahlreiche Beteiligungsformate, die unter den drei Schwerpunkten zusammengefasst werden können: Tempo 30, mehr Fahrradstraßen und Raum für alle! Wir wollen in einer Stadt leben, die für alle gleiche Chancen bereithält. Wir sind viele und fordern angesichts der großen Aufgaben, die uns in den kommenden Jahren bevorstehen wie der Klimakrise, Abhängigkeiten von fossilen Brennstoffen und einer notwendigen Verkehrswende: Es ist Zeit fürs Rad!

Tempo 30

Tempo 30 ist eine zentrale und wichtige Forderung des ADFC Leipzig – um die Verkehrssicherheit in der Stadt Leipzig zu gewährleisten, ist ganz klar eine Umsetzung des flächendeckenden Tempolimits von 30 km/h notwendig. Nur so gelingt eine Verkehrswende im städtischen Raum.

  • Wir fordern die Umsetzung von Tempo 30 im Modellprojekt Leipzig.
  • Wir fordern: Vision Zero! Keine Verkehrstoten in Leipzig.
  • Wir fordern, dass Schulwege sicherer gestaltet werden.

Mehr Fahrradstraßen

Fahrradstraßen sind ein wichtiger Baustein zur Umsetzung des Nachhaltigkeitszenarios. Wir fordern daher eine quantitative und qualitative Aufwertung des Bestandes an Fahrradstraßen und Lückenschlüsse.

  • Wir fordern eine konsequentere Umsetzung von Fahrradstraßen.
  • Wir fordern die Umsetzung des Radschnellwegs von Leipzig nach Halle.

Raum für alle

Wir fordern eine Umgestaltung und Neugestaltung des Stadtraumes. Flächen sollen fair umgewidmet werden und nicht mehr nur aus KfZ-Sicht gedacht werden. 

  • Wir fordern konsequentere Umsetzung von modalen Filtern und Superblocks.
  • Wir fordern mehr Flächengerechtigkeit in den Quartieren sowie eine Umwidmung von Parkflächen.
  • Wir fordern eine verbindliche Umsetzung des HauptnetzRad.
alle Themen anzeigen

Verwandte Themen

Projekt: Radschnellweg Leipzig - Halle (Saale)

Ein Radschnellweg soll zur leistungsstarken und schnellen Abwicklung eines großen Radverkehrsaufkommens dienen. Er…

Innenstadtring-Hauptbahnhof-Leipzig-verkehrsgruen_ADFC_Leipzig

Projekt: Promenadenring/Innenstadtring

Der Fortschritt am Innenstadtring geht weiter. Ab dem 2. Oktober 2023, wird zwischen Hauptbahnhof und Löhrstraße ein…

AG Umland

Je nach persönlichen Interessen und zeitlichen Kapazitäten können sich Mitglieder im ADFC ganz unterschiedlich in die…

Projekt: Georg-Schwarz-Straße und -brücken

Die Georg-Schwarz-Straße beschäftigt den ADFC seit den 2000ern. 2014 legte die Stadtverwaltung Pläne für die…

ADFC_Leipzig_Rechtsberatung-Wessel

Kostenlose Rechtsberatung für ADFC-Mitglieder

ADFC-Mitglieder können sich jeden ersten Dienstag im Monat von 17.00 bis 18.00 Uhr kostenlos zu allen Fragen des…

Der Fahrradcode wird u.a. mit einem speziellen Aufkleber am Rahmen befestigt.

Diebstahlschutz & Codierung

Machen Sie es potenziellen Dieben schwer – sichern Sie Ihr Fahrrad und seine Einzelteile, schließen Sie Ihr Rad an…

Radwegebenutzungspflicht

Eine Arbeitsgruppe des ADFC beschäftigt sich gemeinsam mit der Stadtverwaltung und Polizei mit der Überprüfung der…

Analyse, Fahrradstraßenstandard, Fahrradstraße

Stellungnahme zu Leipziger Fahrradstraßenstandards

Wir beziehen Stellung zum Verwaltungsstandpunkt "Fahrradstraßen" in Leipzig, denn wir sehen weiterhin noch großen…

Projekt: Harkortstraße - Floßplatz

Mit dem Handlungskonzept zur Förderung des Radverkehrs (2002) gab es auch erste Überlegungen zu einer…

https://leipzig.adfc.de/artikel/kampagne-zeit-fuers-rad

Bleiben Sie in Kontakt