Der September wird bunt mit dem ADFC Leipzig!

 

Der Herbst steht mit einem bunten Programm in den Startlöchern und wartet nur auf altbekannte Veranstaltungsformate wie die Leipziger Radnacht, das STADTRADELN, der PARK(ing) Day und die Europäische Mobilitätswoche. Es ist Zeit fürs Rad!

 

ADFC_Leipzig-Veranstaltungen-2022-Dennis_Salimov
Auf in den September! Wir freuen uns auf zahlreiche Veranstaltungen rund ums Fahrrad und die Verkehrswende. © Dennis Salimov

Wir zeigen, dass das Fahrrad aus unserer Stadt nicht mehr wegzudenken ist! Wir haben für den kommenden Monat viele Beteiligungsformate für dich geplant und freuen uns darauf dich auf Leipzigs Straßen zu begrüßen! Sei mit dabei. Weitere aktuelle Informationen und tolle Veranstaltungen im Monat September findest du auf unserer Homepage. Wir wünschen dir eine zügige, sichere und bequeme Fahrt.

Du findest den ADFC Leipzig...

STADTRADELN in Markkleeberg vom 21. August bis 10. September 2022
Vom Sonntag den 21. August bis zum Samstag den 10. September 2022 findet das Markkleeberger STADTRADELN bereits zum sechsten Mal in Folge statt. Die Anmeldung für das diesjährige STADTRADELN in Markkleeberg ist ab sofort freigeschaltet und eine Registrierung ist unterwww.stadtradeln.de/markkleeberg möglich. Die Gemeinde Markkleeberg nimmt vom 21. August bis 10. September 2022 am STADTRADELN teil. Alle, die in der Gemeinde Markkleeberg wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen. Weitere Informationen gibt es unter: https://leipzig.adfc.de/neuigkeit/stadtradeln-in-markkleeberg-vom-21-august-bis-10-september-2022

ADFC Fahrradklima-Test startet am 1. September 2022
Bald geht es wieder los: Am 1. September 2022 startet der zehnte ADFC Fahrradklima-Test. Bereits zum zehnten Mal rufen der ADFC und das Bundeministerium für Digitales und Verkehr Bürger*innen dazu auf, das Radfahrklima vor Ort zu bewerten. Die Umfrage auf www.fahrradklima-test.de läuft vom 1. September bis 30. November 2022. Wir rufen dazu auf sich diesen Termin schon jetzt vorzumerken und uns dabei zu unterstützen, möglichst viele Menschen zu erreichen. Denn umso mehr Teilnehmer*innen abstimmen, desto aussagekräftiger sind die Ergebnisse für die einzelnen Städte und Kommunen. Weitere Informationen zum offiziellen Start der Befragung gibt es am 1. September 2022. Weitere Informationen gibt es unter: https://leipzig.adfc.de/neuigkeit/der-adfc-fahrradklima-test-startet-am-1-september-2022

Leipziger Radnacht am 09. September 2022
Am 9. September findet bereits zum neunten Mal die Leipziger Radnacht statt. Lasst uns gemeinsam mit tausenden Leipziger*innen auf's Fahrrad steigen. Gemeinsam feiern wir den Auftakt des STADTRADELN und setzen gleichzeitig ein Zeichen für eine fahrradfreundliche Stadt. Die Strecke ist rund zehn Kilometer lang und führt über die B2, durch den Leipziger Süden und den Leipziger Innenstadtring wieder zurück zum Clara-Zetkin-Park. Es wird ein gemütliches Tempo gefahren, bei dem auch Familien mit Kindern entspannt mitradeln können. Beginn ist um 19.00 Uhr am Springbrunnen im Clara-Zetkin-Park (Anton-Bruckner-Allee) statt. Also: Save the date!

Leipziger STADTRADELN vom 09. bis 29. September 2022
Es geht wieder los! STADTRADELN ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob du bereits jeden Tag fährst oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs bist. Jeder Kilometer zählt – erst recht, wenn du ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hättest. Auch Leipzig beteiligt sich seit Jahren an diesem Wettbewerb – und das mit Erfolg: 2021 haben wir über 2,3 Millionen Kilometer erradelt und es damit auf den 3. Platz von mehr als 2.000 deutschen Teilnehmerstädten geschafft. Das wollen wir natürlich in diesem Jahr toppen! Sei beim STADTRADELN mit dabei und schließe dich unserem Team „ADFC Leipzig“ an. Weitere Informationen gibt es unter: https://www.stadtradeln.de/leipzig

Lichterfahrt zum Lichterfest im agra-Park am 10. September 2022
Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause heißt es nun wieder: Entdecken und Genießen beim diesjährigen Lichterfest im agra-Park am 10. September 2022. Parallel zum Fest wird eine nächtliche Lichterfahrt zum Lichterfest zum agra-Park stattfinden, die auch als Endaktion des Markkleeberger STADTRADELN 2022 genutzt werden kann! Nutze die letzten Kilometer der gemeinschaftlichen Radtour um dein Kilometer-Fahrtenbuch zu füllen. Vom zentralen Touristentreff am Cospudener See (Treffpunkt) führt die Tour auf einer etwa fünf kilometerlangen Fahrt durch Markkleeberg zum agra-Park. Ab 19.30 Uhr können die Fahrräder für die Fahrt vorbereitet werden. Der gemeinsame Start ist ab 20.00 Uhr geplant. Lichtgeschmückte Fahrräder sind gern gesehen. Kleine Lichtelement gibt es am Start. Weitere Informationen gibt es unter: https://www.stadtradeln.de/markkleeberg

PARK(ing) Day am Nikischplatz am 16. September 2022
Am 16. September 2022 ist wieder PARK(ing) Day in Leipzig und vielerorts verwandeln sich öffentliche Parkplätze für ein paar Stunden in neue lebenswerte Orte: Sie werden zu grünen Oasen, Straßencafés oder breiten Radspuren. Der ADFC Leipzig setzt sich ebenfalls für mehr öffentliche Plätze mit echter Aufenthaltsqualität ein. Der Nikischplatz hat heutzutage leider nur eine Funktion als Parkplatz, obwohl dieser Platz früher ein Ort der Begegnungen war. Wir möchten diesen Platz wenigstens für einen Tag reanimieren und ihm seinen Flair zurückgeben. Mit Parcours, Musik und Freisitz wollen wir Anwohnende und Besucher*innen animieren sich auf der Straße zu begegnen. Spaß für Jung und Alt! Bring dein Dreirad, Sonnenstuhl, Gitarre oder Fagott mit, denn der Nikischplatz kehrt zurück zu Kunst, Musik und Spiel. Komm am Freitag zwischen 13.00 und 19.00 Uhr zu unserem Stand am Nikischplatz. Du erkennst uns an den Sonnenstühlen und Tischtennisplatten. Triff nette Leute oder finde Inspiration für die Umwandlung der Stadt. Wir freuen uns auf dich! Wer uns vorab bei der Ausgestaltung mit Pflanzen, Liegestühlen etc. unterstützen möchte, meldet sich bitte bei Rosalie Kreuijer unter rosalie.kreuijer [at] adfc-leipzig.de.

Europäische Mobilitätswoche 2022 vom 16. bis 22. September 2022
Unter dem Motto „Besser verbunden“ lassen sich im kommenden EMW-Jahr zahlreiche Aktionen verwirklichen und Themen wie ÖPNV, Lebensqualität im öffentlichen Raum sowie Kooperation und Beteiligung auf planerischer Ebene in den Mittelpunkt rücken. Das für die EUROPÄISCHE MOBILITÄTSWOCHE 2022 ausgerufenen Motto „Besser verbunden“ lässt sich grundsätzlich in zwei Richtungen denken: Auf der einen Seite steht das Verbinden von Orten im Mittelpunkt, was Mobilität und Verkehr betrifft. Darüber hinaus geht es aber auch darum, Menschen miteinander zu verbinden – seien es Nachbarn, Einheiten in Institutionen oder unterschiedliche Planungsebenen. Beide Denkansätze sind miteinander verknüpft und sichtbar in der täglichen Arbeit der Kommunen, Landkreise und Organisationen, die mit ihrer EMW-Beteiligung einen Beitrag für mehr Lebensqualität und Zukunftsfähigkeit leisten. Das neue Motto bietet also viele Impulse für zahlreihe Aktionen in der EMW 2022.

Fahrradflohmarkt im Zuge der EMW am 21. September 2022
Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche (vom 16.-22. September 2022) wird ein tolles Experiment gewagt: Die Merseburger Straße soll im Abschnitt zwischen Karl-Heine-Straße und Aurelienstraße eine Woche lang für den motorisierten Verkehr gesperrt werden. Der Fuß- und Radverkehr bekommt Vorrang! Eine Woche lang gibt es verschiedene Veranstaltungen am Ort. Wir werden am Thementag des Rades mit einem Stand vor Ort sein und einen Fahrradflohmarkt (von einzelnen Teilen und bis zu kompletten Räder) für Privatpersonen von 16.00-19.00 Uhr organisieren. Du kannst deine Teilnahme schon jetzt bei Rosalie Kreuijer unter rosalie.kreuijer [at] adfc-leipzig.de anmelden.

Globaler Klimastreik am 23. September 2022
Am 23. September ist wieder globaler Klimastreik! Denn auch nach einem Jahr Klimakoalition ist noch so viel zu tun. Wir unterstützen den Klimastreik und rufen dich und alle Mitglieder und Aktive dazu auf, zusammen mit Fridays For Future auf die Straßen zu gehen, um deutlich zu zeigen: Um das Klimaziel von weniger als 1,5 Grad zu erreichen, braucht es noch viel mehr und es muss noch schneller gehen. Trage dir den Termin jetzt schon ein und sag auch deinen Freund*innen, Kolleg*innen und Verwandten Bescheid. Unter dem Motto #PeopleNotProfit fordert Fridays For Future deshalb auf allen Kontinenten und überall in Deutschland ein, dass die Politik nicht mehr länger Konzerninteressen über Menschenleben stellt! Lasst uns an diesem Tag alle gemeinsam ein starkes Zeichen für echten Klimaschutz setzen! Wir sehen uns 15.00 Uhr in der Leipziger Innenstadt. Alle Infos & Demostandorte findest du auf www.klima-streik.org

Kidical Mass Leipzig am 25. September 2022
Am 24. und 25. September 2022 findet in über 200 Städten wieder ein europaweites Kidical Mass-Aktionswochenende statt. Die Kidical Mass ist eine weltweite Bewegung, die Kinder und nachhaltige Mobilität sowie lebenswerte Städte in den Fokus rückt. Sie hat die Vision, dass sich alle Kinder und Jugendliche sicher und selbstständig mit dem Fahrrad und zu Fuß bewegen können. Sie gibt ihnen eine Stimme im Verkehr und zeichnet ein positives Zukunftsbild. Auch Leipzig ist beim diesjährigen Aktionswochenende wieder mit dabei. Die Tour startet am Sonntag, 25. September 2022 um 14.30 Uhr vor dem Bundesverwaltungsgericht auf dem Simsonplatz mit dem Schmücken der Fahrräder. Gegen 15.00 Uhr geht es entspannt und mit Musik im Tempo der Kinder um den Innenstadtring und anschließend bis zum Springbrunnen auf der Anton-Bruckner-Allee im Clara-Zetkin-Park. Die von der Polizei abgesicherte Route ist ca. 5 km lang und für Kinder ab 4 Jahre geeignet. Weitere Informationen gibt es unter: https://touren-termine.adfc.de/radveranstaltung/74497-kidical-mass-leipzig

 


https://leipzig.adfc.de/neuigkeit/der-september-wird-bunt-mit-uns

Häufige Fragen von Alltagsfahrer*innen

  • Welche Vorteile habe ich durch eine Mitgliedschaft im ADFC?

    Sie haben zahlreiche konkrete Vorteile. Sie erhalten:

     

    • eine Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung für Rad- und Fußverkehr sowie ÖPNV
    • kostenlose Rechtsberatung
    • die deutschlandweite ADFC-Pannenhilfe
    • zahlreiche Vergünstigungen, bspw. bei CarSharing- und BikeSharing-Angeboten
    • Rabatte in ausgewählten Fahrradläden
    • Rabatte auf ADFC-Angebote, bspw. bei Vorträgen und Radtouren
    • das Mitgliedsmagazin "Radwelt" regelmäßig zugestellt

     

    Durch eine Mitgliedschaft unterstützen Sie den ADFC, sich für die Interessen von Radfahrenden und für einen sicheren und komfortablen Radverkehr einzusetzen und Einfluss auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene zu nehmen.

    Überzeugt? Hier geht es zum Beitrittsformular.

  • Wann kommt das Radtourenprogramm heraus und wo finde ich es?

    Das Programm erscheint jedes Jahr im Frühling und ist in der Geschäftsstelle oder auch online auf unserer Website erhältlich. Außerdem wird es über culturtraeger in Leipzig verteilt.

  • Gibt es vom ADFC einen Musterkaufvertrag für den Privatkauf eines gebrauchten Fahrrads?

    Ja. Einen Musterkaufvertrag für den privaten Kauf von Gebrauchträdern finden Sie hier. Darin werden persönliche Daten von Verkäufer*in und Käufer*in sowie Details zum Fahrrad und zum Kaufpreis festgehalten.

  • Muss ich zwingend auf dem Radweg fahren?

    Radwege müssen benutzt werden, wenn dies durch entsprechende Beschilderung angeordnet ist. Sobald Sie auf einem Radweg ein Schild mit weißem Fahrrad auf blauem Grund sehen, müssen Sie zwingend den Radweg benutzen. Dabei ist es egal, ob es sich um einen Radweg handelt, der vom Fußweg getrennt ist, oder um einen gemeinsam genutzten Weg. Es besteht Radwegbenutzungspflicht.

     

    Ohne blaues Schild haben Sie die freie Wahl, ob Sie Fahrbahn oder Radweg benutzen möchten.

     

    Sind Radwege mit Benutzungspflicht nicht nutzbar (Wurzeln, Schnee und Eis, Blätter, Scherben etc.), kann auf die Fahrbahn ausgewichen werden. Ein Ausweichen auf den Gehweg ist allerdings tabu.

     

    In unserem Dossier zur Radwegbenutzungspflicht gibt es weitere Informationen zum Thema und zur Projektgruppe des ADFC, die sich mit der Überprüfung der Benutzungspflicht von Radwegen beschäftigt.

  • Dürfen Radwege in beide Richtungen befahren werden?

    Nein. Sind auf beiden Straßenseiten Radwege vorhanden, dürfen Sie im Regelfall nur den Radweg benutzen, der in Ihrer Fahrtrichtung rechts liegt. Anderenfalls sind Sie als Geisterfahrer*in auf dem Radweg unterwegs.

     

    Ausnahmen sind erlaubt, wenn der Radweg durch zusätzliche Beschilderung in beide Richtungen frei gegeben ist.

Bleiben Sie in Kontakt